04. Juli 2021 | Das Blechbläserensemble der HfM Saar unter Leitung von Jochen Lorenz

11h00 Holzer Wasserturm, Saarstraße 158, 66265 Heusweiler-Holz (Atlantis Getränkevertrieb)

Endlich sind wieder kulturelle Veranstaltungen möglich! Ab sofort gelten in etwa die Rahmenbedingungen, wie sie bei unseren Konzerten im Herbst letzten Jahres gegolten haben, so dass das kulturelle Leben jetzt wieder in Gang gebracht werden kann.

Unsere zwischenzeitlich mit der Hochschule für Musik Saar (HfM Saar) weiter gediehene Kooperation zur Förderung angehender junger Künstler trägt schöne Früchte. Wir haben inzwischen zwei „klassische“ Open- Air-Konzerte vereinbart, die am 4. Juli und am 11. Juli am Holzer Wasserturm auf dem ehemaligen Bergwerksgelände stattfinden werden. Beide Konzerte veranstalten wir zusammen mit dem Richard-Wagner-Verband Saar (RWV), mit dem wir bereits seit vielen Jahren bei den Stipendiaten-Konzerten kooperieren und inzwischen in gutem Einvernehmen auf breiterer Basis zusammenarbeiten. Mitveranstalter ist wie immer bei unseren Konzerten die Gemeinde Heusweiler. Wir haben die beiden Termine auf den Sonntagvormittag gelegt und knüpfen damit an die Tradition unserer Musikmatineen an. Die Konzerte beginnen jeweils um 11:00 Uhr und sind auf etwa eine Stunde Dauer angelegt, eine Pause ist organisationsbedingt nicht vorgesehen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, freiwillige Spenden sind dagegen willkommen, und es steht dafür eine Box bereit. Für den Getränkeausschank vor und nach dem Konzert sorgt der Atlantis-Getränkevertrieb, der uns seinen schön gestalteten Eventbereich freundlicherweise für die Konzerte zur Verfügung stellt.

Am 4. Juli dürfen wir das Blechbläserensemble der HfM Saar unter Leitung von Jochen Lorenz begrüßen, das seine Zuhörer in einer 9-köpfigen Großbesetzung auf eine musikalische Reise von der Klassik bis zur Moderne und dem Jazz mitnehmen wird.

Musiker und Veranstalter freuen sich, dass es wieder losgehen kann und laden Sie alle herzlich ein, an den beiden besonderen Events mit dabei zu sein. Allerdings sind damit noch einige Auflagen verbunden, die unbedingt einzuhalten sind. Dazu gehören die vorherige Anmeldung zum Konzert, die Zugangskontrolle, der Nachweis eines aktuellen Corona-Negativtests oder einer vollständig durchgeführten Impfung, Abstandsregeln und Hygienevorschriften. Wir schätzen, dass zu den Konzerten jeweils ca. 100 Personen zugelassen werden können. Wir empfehlen daher eine möglichst zeitnahe Anmeldung zum Konzert. Verwenden Sie dazu diesen Anmeldebogen.

Aufgrund der unsicheren Wetterlage noch ein Hinweis: Obwohl es sich um ein Open-Air-Konzert handelt, ist ein großer Teil der Sitze in einem überdachten Bereich des Veranstaltungsortes. Das Konzert kann daher auch bei Regen stattfinden.