05.06.2016 | Liederabend mit Elena Harsanyi und Toni Ming Geiger

im Rathausfestsaal

„Jardins secrets – geheime Gärten“: ein Konzertabend mit
französischen Preziosen aus der Jahrhundertwende. Die
beiden jungen Künstler Elena Harsányi (Sopran) und Toni
Ming Geiger (Klavier) präsentieren ein abwechslungsreiches
Programm mit kurzen, eindringlichen Liedzyklen von
Maurice Ravel, Francis Poulenc, Henri Duparc u. a., sowie
farbenreichen Klavierstücken von Claude Debussy.

Liederabend mit Elena Harsanyi (Sopran) und Toni Ming Geiger (Klavier)

Die Aktion Kultur Heusweiler und die Gemeinde Heusweiler veranstalten am Sonntag, 05. Juni 2016 um 17.00 Uhr im Rathausfestsaal einen Liederabend mit Elena Harsanyi (Sopran) und Toni Ming Geiger (Klavier). Im 4. Konzert in der „Jungen Reihe“ präsentiert das Duo Lieder von Beethoven, Schubert und Schumann (Liederkreis op. 39).

Elena Harsanyi wurde 1991 in Aachen geboren und begann ihre Gesangsausbildung im Alter von 12 Jahren. Im Jahre 2012 nahm sie ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Saar (HfM Saar) bei Frau Professor Ruth Ziesack auf. 2013 wurde Elena Harsanyi Stipendiatin des Cusanuswerks und im Jahr 2015 des Richard Wagner-Verbandes und der Jungen Musiker Stiftung.

In der Spielzeit 2015/16 ist sie u. a. am Saarländischen Staatstheater als Papagena in Mozarts Zauberflöte zu hören. Zudem hat sie die Titelpartie in Janaceks „Das schlaue Füchslein“ übernommen. Dieses Projekt ist eine Gemeinschaftsproduktion der Hochschule für Musik Saar und des Saarländischen Staatstheaters.


Toni Ming Geiger wurde 1990 in München geboren und absolvierte seine musikalische Ausbildung an den Musikhochschulen von Köln und Paris. Sein Motto lautet: Die Grenzen der klassischen Musik in respektvoller Unverfrorenheit immer wieder auszuloten und neue Hörer begeistern. Toni Ming Geiger ist ebenfalls Stipendiat des Cusanuswerks.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden zur Deckung der Kosten sind natürlich erwünscht.